Hitzelrode



Hitzelrode, neben Neuerode und Motzenrode ist eines der 3 „ Bergdörfer“, wie sie in Meinhard genannt werden. Sie liegen an den südlichen Hängen des Höhenzuges des „Meinhard“ ( bis 570 m) mit teilweise alpinem Charakter und hervorragender Flora (Orchideenwiesen) im Naturschutzgebiet. Hitzelrode hat rund 230 Einwohner, wird die Perle der Hessischen Schweiz genannt.



Sehenswürdigkeiten:
Renovierte Dorfkirche, Rundanger, Fachwerkhäuser

Wander / Freizeitmöglichkeiten:
Hervorragend ausgebautes Wanderwegenetz mit leichten bis anspruchsvollen Höhenwanderungen (Premiumbewertung der Zeitschrift „Wander magazin“, 3/2004“), Prämiert auf der TourNatur in Düsseldorf 2005: Bekannt aus vielen Fernsehberichten Meinhards Prädikatswanderweg Nr. 1: der P4 (61 Wertungspunkte!!)
Einmalige Ausblickspunkte (Salzfrau, Pferdeloch, Wolfstisch, Schöne Aussicht), Wassertretstelle (am DGH), Abenteuerspielplatz, Grillstation.

Übernachtungsmöglichkeiten:
Privatunterkünfte, Ferienwohnungen

Anfahrt:
Meinhard–Grebendorf über Neuerode nach Hitzelrode

Weitere Informationen:
Infotafel am Parkplatz Grillhütte, Wandertafel am Parkplatz „Bürgerhaus“
Gemeinde Meinhard 05651 / 7480-24

- Wikipedia