Stellenausschreibung der Gemeinde Meinhard

Bei der Gemeindeverwaltung Meinhard ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines
Bauhofmitarbeiters (m/w)
zu besetzen.
Es handelt sich – nach Ablauf der Probezeit - um eine unbefristete Stelle.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
• regelmäßige Kontrollen, Überprüfungen und Wartungsarbeiten der Wasser-behälter, Tiefbrunnen und Quellen
• Wartungsarbeiten und Kontrollen der Chloranlagen
• Überprüfung und Reparaturen des Trinkwassernetzes
• unter anderem auch auf dem Bauhof anfallende Tätigkeiten, wie Winterdienst und Grünflächenpflege

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:
• abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung, vorzugsweise mit Meistertitel im Bereich Elektroniker/in – Fachrichtung Automatisierungstechnik oder Energie- und Gebäudetechnik möglichst mit Kenntnissen in der Schaltschrankelektronik oder im Bereich Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
• dienstleistungs- und lösungsorientierte, kompetente Arbeitsweise
• Bereitschaft zur Rufbereitschaft und Nachtarbeit
• schnelle Verfügbarkeit im Rahmen der Rufbereitschaft
• selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
• Konflikt- und Teamfähigkeit
• Engagement und uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit
• Führerschein Klasse B, BE, C1, C1E
• Erfahrung im Umgang mit den Microsoft Office-Programmen Word und Excel

Wir bieten Ihnen:
• Eine unbefristete Vollzeitstelle im Umfang von derzeit 39 Wochenstunden
• leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
• Zusatzversorgung als ergänzende Altersvorsorgemaßnahme
• Gute Fortbildungsmöglichkeiten
• Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.03.2018, vorzugsweise digital, die Sie bitte an nicole.reuss@gemeinde-meinhard.de oder schriftlich (ohne Mappen und Hüllen) an den Gemeindevorstand der Gemeinde Meinhard, Personalamt, Sandstraße 15 in 37276 Meinhard richten.

Die Bewerbungsunterlagen werden aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt, sondern nach Ende des Auswahlverfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Im Einstellungsverfahren entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Gemeindeverwaltung Meinhard fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.